The Arts In Action

Posted on Posted in Events, Events - Upcoming

Wien, Österreich (Vienna, Austria) 

Fr., June 30

19:00-22:00 

Donauhof, Engerthstraße 141, 1020 Wien

Spende von € 7 kommt dem Bauprojekt Donauhof zugute

RSVP <u.A.w.g.>

Karte <Map>

In den 1950er Jahren schrieb der amerikanische Kunstkritiker Harold Rosenberg Folgendes: “Die Kunst muss den Willen haben, die Welt zu verändern”. Diesen Schwung spürte Rosenberg in der Nachkriegs-Avantgarde-Bewegung in der Malerei, der Poesie und in der Musik.

In unserem kommerziellen Zeitalter wird die Kunst immer mehr zu einer globalen Ware statt eines Agenten des echten Wandels. Es stellt sich die Frage: Wie kann man dieses radikale, grenzübergreifende und weltverändernde kreative Engagement, wovon Rosenberg vor mehr als einem halben Jahrhundert geschrieben hat, wieder aufleben lassen?

Es wird zu einem Abend der Performance, Begegnung und Konversation mit österreichischen und amerikanischen Malern, Dichtern und Musikern eingeladen. Gemeinsam soll die Aktionskunst Rosenbergs wiederbelebt werden. Dabei wird der Frage nachgegangen, wie sich die Kunst und soziales und politisches Handeln gegenseitig beeinflussen.

Die Einnahmen des Abends kommen dem Bauprojekt Donauhof zugute, in dem Sozialarbeit und kulturelle Integration stattfindet. Empfohlene Spende ist 7 Euro.
____________________________________________________________________

In the 1950s, American art critic Harold Rosenberg wrote that “art must have the will to change the world”—and discerned that very passion and drive in postwar avant-garde movements in painting, poetry, and music.

In our commercial age, art has increasingly degenerated into a global commodity rather than an agent of genuine change. So how do we revive the radical, boundary-breaking, world-transforming creative engagement Rosenberg envisioned more than half a century ago?

Come join us for an evening of performance, encounter, and conversation with both Austrian and American painters, poets, and musicians in our quest to create something radically new in the tradition of Rosenberg’s “actional” art. How does art inform social and political action, and versa-versa?

The event is a benefit for Vienna’s Projekt Gemeinde and the Donauhof community space. Recommended donation is 7 Euro at the door.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *